Willkommen in Burgebrach

● Werkstattservice
● Verkauf von Fahrzeugen
●  Reifenservice
●  Unfallservice

Das aktuelle Fahrzeugangebot

● Neufahrzeuge
● Gebrauchtfahrzeuge
● Nutzfahrzeuge
● Jahreswagen


Was ist E10?

E10 bezeichnet Benzin, das gegenüber dem bisherigen Benzin einen höheren Anteil an Ethanol enthält. "E" steht für Ethanol, die Zahl "10" gibt an, dass das Benzin bis zu 10 % Ethanol enthalten kann. Bisher betrug der Ethanolanteil im Benzin bis zu 5 %. Bei dem im Benzin enthaltenen Ethanol handelt es sich um den Biokraftstoff Bioethanol. Dieser Biokraftstoff wird aus Pflanzen gewonnen, die umweltverträglich angebaut werden.


Wie erfährt man, ob ein Fahrzeug E10 verträgt?

Die einzelnen Fahrzeughersteller geben Auskunft, ob Ihre Fahrzeugmodelle E10 vertragen. Eine Liste E10-verträglicher Fahrzeuge ist auf der Internetseite der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de/e10 zu finden. Die Liste enthält auch Servicenummern der Fahrzeughersteller, die bei Fragen zu E10 angerufen werden können.

 


Wer kann E10 verwenden?

E10 vertragen nur Fahrzeuge, die dafür ausgelegt sind. Etwa 90 Prozent aller benzinbetriebenen Pkw können E10 tanken. Neufahrzeuge sind in der Regel E10-tauglich. Fahrerinnen und Fahrer benzinbetriebener Fahrzeuge sollten sich, bevor sie das erste Mal E10 tanken, vergewissern, dass Ihr Fahrzeug den Kraftstoff verträgt. Alle nicht nachgewiesen E10-verträglichen Fahrzeuge sollten ausschließlich die bisherigen Benzinsorten tanken.


Verbraucht man mehr Kraftstoff, wenn man E10 tankt?

Aufgrund des etwas geringeren Energiegehaltes des Bioethanols erhöht sich bei gleicher Fahrweise der Kraftstoffverbrauch gegenüber den herkömmlichen Benzinsorten um weniger als 2 %: Einen weitaus größeren Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch hat das Fahrverhalten. Durch eine energiesparende Fahrweise kann man den Kraftstoffverbrauch um mehr als 25 % senken.

 

 


Woran erkennt man E10?

E10 wird an Zapfsäulen deutlich gekennzeichnet: Dort steht der Name der Benzinsorte mit dem Namenszusatz "E10" - also beispielsweise "Super E10". Bei herkömmlichem Benzin steht an den Zapfsäulen wie bisher nur der Name der Benzinsorte - also beispielsweise "Super".

                        Quelle: http://www.bmu.de/e10

Kontakt / Werkstatt / Rückrufservice

Kontaktformular

Verwenden Sie dieses Formular für Anfragen und Verbesserungs- vorschläge.

Werkstatt-Termin

Wenn sie einen Werkstatt-Termin benötigen, fragen sie hier an.

Rückrufservice

Sie haben Interesse an einem unserer Angebote und wünschen einen Rückruf?